Meine wirren Gedanken

Psychokram

Bin sooooo glücklich :)

1. hab genug Punkte im TOEFL erreicht (oder besser gesagt: viel mehr, als ich eigentlich gebraucht hätte), muss also kein Deutsch, sondern kann jetzt Englisch studieren

2. ich geh heut Abend nicht dahin, wo ich eigentlich hingehen sollte, sondern woanders hin, wo ich mich nicht so viel aufregen werde

3. fahr morgen nach Gießen und schreib mich ein

4. unterschreib Samstag den Mietvertrag für unsere saugeile Wohnung (endlich hier weg, juhuuuuu!) 

1 Kommentar 6.9.07 19:05, kommentieren

Werbung


Hilfe, ich rede im Schlaf!!!!

Und das find ich echt mal schrecklich...Bis jetzt hab ich zwar noch keine schlimmen Sachen erzählt, aber...oh man, das könnt echt noch peinlich werden. War ja bis vor Kurzem echt gut, dass net jeder wusste, was ich manchmal für Sachen denke oder was ich für wirre Träume hab. Aber wenn ich jetzt in meinen Träumen rede...Tja, kann ich jetzt wohl nicht mehr mit anderen Personen in einem Zimmer schlafen. Außer mit meinem Freund, weil der würde ja noch net mal wachwerden, wenn ich im Schlaf schreien würde - Gott sei Dank!

1 Kommentar 3.9.07 12:26, kommentieren

What would you do?

At the moment I'm reading the novel "Mercy" from Jodi Picoult. It's about Jamie, who killed his wife Maggie because she asked him to. She had cancer and has been suffering very much for the last few years. That's why she didn't want to live any longer. After the murderer Jamie was send to prison.

Jamie must have loved Maggie very much. He hadn't thougt about what would happen to him after his wife's death.

I couldn't kill someone I love, neither if he/she is suffering very much (and I could stop the pains) and he/she would ask me to. I'm a little bit to selfish for that. It doesn't matter how much a person is suffering, I would always think that I don't want to live without him/her and would do everythink that he/she stays alive as long as possible. Besides, I would be punished by killing somebody.

But if I had killed someone I love that much I would kill myself, too. Because I wouldn't want to live any longer without that person. And I don't understand why Jamie didn't do so because his life is miserable without his wife.

What would you do for someone you love? Would you kill?

>> very interesting book! 

1 Kommentar 17.6.07 14:08, kommentieren

Love is like dominoes

as hard as you try to set it up

one breath can break it down...

17.5.07 15:33, kommentieren

Zeit

Waere es nicht toll, wenn man die Zeit manchmal vorspulen koennte? Manchmal ziehen sich bei mir wirklich ganze Tage wie Kaugummi und scheinen echt gaaaaar niiiiiiiicht rum zu gehen. Dafuer gibt es dann andere Momente, in denen ich die Zeit am liebsten anhalten wuerde. Oder wenn man die Zeit vorspulen koennte, in der es einem schlecht geht. Waere das nicht toll???
Aber leider wurde so eine "Zeit-vorspul-und-anhalt-maschine" ja noch nicht erfunden. Schade eigentlich.

Noch 41 Tage! Wie gerne wuerd ich die Zeit vorspulen, aber da das ja leider nicht geht, muss ich jede einzelne Minute durchleben. Also noch 59040 Minuten! Ziemlich lange, oder?

Aber wenn man bedenkt, dass ich insgesamt 306 Tage "warten" muss und davon ja schon 265 Tage vergangen sind, hoert sich das ja schon alles nicht mehr ganz so schlimm an :-)

Trotzdem. Noch 41 lange Tage! Ich weiss ja, dass die Zeit schneller vergeht, wenn man nicht jede Minute auf die Uhr guckt bzw wie in meinem Fall jeden Tag in den Kalender. Das weiss ich noch von den Physikstunden aus der Schule :-) Aber leider hat das bei mir damals schon nie geklappt...

Ok. Ich versuche das Ganze jetzt mal etwas positiver zu sehen:

Man lebt ja nur einmal und deswegen sollte man ja eigentlich jede Minute seines Lebens geniessen und nutzen. Man weiss nie, wie lange man noch lebt. Morgen koennte schon alles vorbei sein.

>>>Lebe jeden Tag, als waer es dein letzter!<<<

Also ja eigentlich doch gut, dass es keine "Zeit-vorspul-und-anhalt-maschine" gibt. Sonst wuerde man wahrscheinlich die ganze Zeit nur vorspulen zu den "schoenen Momenten". Aber wenn man nur noch von "schoenem Moment" zu "schoenem Moment" lebt, wird einem bestimmt ganz langweilig von den vielen "schoenen Momenten" und man waere dann noch mehr am Vorspulen. Man wuerde die "schoenen Momente" gar nicht mehr zu schaetzen wissen.

>>>Erst, wenn es einem mal richtig schlecht ging, kann man die schoenen Sachen im Leben zu schaetzen wissen.<<<

Also, ich freue mich jetzt, dass es keine "Zeit-vorspul-und-anhalt-maschine" gibt. Noch 41 Tage, in denen ich das Leben ohne Stress geniessen kann!

1 Kommentar 11.5.07 17:04, kommentieren