Meine wirren Gedanken

Irischer Wahnsinn

Everybody loves Penneys <3

(Please tell me if I'm wrong)

As I told you already, my parents and my small brother Andre visitet me last week. Of course, I had to bring them into Penneys (because they should bye me many clothes).

We spend there nearly three hours, paid 200 Euro and went out with four big bags!

My mother rang me yesterday and told me that I should bye more t-shirts and jumpers for my other brother. I think she's also addicted to Penneys now. Next time we want to come with the ferry. Then we can bye more stuff because we can bring as much as we can and not only 15 kg (fucking Ryanair!).

I will go to Penneys on Saturday (the last time for this year!!!)  

14.6.07 10:53, kommentieren

Werbung


Regen, Regen, Regen

Das Wetter hier regt mich echt manchmal auf. Gestern war total die Hitze. Aber da ich ja nicht damit gerechnet hatte, war ich ja nicht dementsprechend angezogen. Also hat ich da auch net viel von, weil ich mich die ganze Zeit im Schatten aufhalten musst, weil ich sonst gestorben waere. Heute morgen bin ich dann extra frueher aufgestanden um mir die Beine zu rassieren, so dass ich endlich mal eine von meinen kurzen tollen Penneyshosen anziehen konnt. Aber nein, heut ist es wieder windig und kalt. War ja klar.Beine also umsonst rassiert....

Das Wetter ist hier immer so wechselhaft! Unser Englischlehrer hatte schon Recht, als er uns geraten hat, uns nach dem Zwiebelprinzip anzuziehen. Einmal scheint die Sonne und es ist warm, dann regnet's im naechsten Augenblick wieder und ist kalt.

Dieses Wochenende fahren wir nach Dingle. Da soll's ganz tolle Straende geben. Aber bringt uns ja auch nicht viel, wenn es wieder die ganze Zeit regnet (und bei unserem Glueck wird es das ja). Also muessen wir dann wieder Bikini, Tops, Sonnencreme, aber auch dicke Struempfe, Regenschirm, Winterjacke einpacken. Kann sich echt keiner vorstellen, wie viel Gepaeck man fuer so ein Wochenende braucht.  

Naja, zumindest hat man wenn es regnet dann ja immer noch die Hoffnung, dass es im naechsten Augenblick wieder aufhoert und die Sonne wieder scheint (immer positiv denken ;-))

18.5.07 16:25, kommentieren

Irische Wasserhaehne

Jedes mal, wenn ich mir die Haende wasche, reg ich mich jedes mal ueber sie auf. Da gibt's einen links mit sauheissem Wasser und einen rechts mit arschkaltem Wasser. Toll. Jeden Morgen stell ich mir die Frage: Soll ich das heisse Wasser benutzen und mir das Gesicht verbrennen oder das kalte und morgens schon nen Kaelteschock kriegen???

Und dann sind die Dinger auch noch so klein und nah am Waschbeckenrand, dass ich mit meinen Haenden noch nicht mal richtig dadrunter komme...Frage mich, wie das Menschen mit grossen Haenden schaffen!

Naja, warum denn einfach, wenn's auch umstaendlich geht?! :-)

18.5.07 12:05, kommentieren

Die netten Iren

Hab grad mal wieder gemerkt, wie nett und freundlich die Iren sind! Stand einfach ganz gelangweilt am Strassenrand (eher noch ueber zwei Meter entfernt davon) und wusst selbst gar nicht so genau, wo ich eigentlich hin wollt, aber trotzdem wurd ich von jedem Autofahrer angegrinst und hat ueber die Strasse gewunken! Das nenn ich mal freundlich! In Deutschland koennt mir sowas nicht passieren. Da koennt ich warten, bis ich schwarz werde...

Ganz toll finde ich auch, dass sich hier jeder beim Vornamen anredet. Also ich mein in Geschaeften und so. Zum Beispiel heisst meine Lieblingsverkaeuferin im O'Briens Georgina. Hier gibt's keine Namensschilder, wo Herr Mueller drauf steht; hier wuerde da Michael oder was auch immer drauf stehen. Gefaellt mir :-) Ist sehr viel persoenlicher. In Deutschland kenn ich sowas nur vom Friseur.

Jaja, die Iren sind schon ein nettes Voelkchen :-) 

1 Kommentar 17.5.07 15:18, kommentieren