Meine wirren Gedanken

AuPairleben

Der letzte Donnerstag - Teil 2

Juhuu, fertig mit Buegeln!!! Ging schneller, als ich gedacht hatte...

Toll, mein Freund hat mir grad geschrieben, dass es wegen der Hitze in Deutschland net mehr auszuhalten sei. Echt so gemein!!! Hier regnet's ununterbrochen...Und wenn ich dann naechste Woche heim komm, ist hier bestimmt strahlender Sonnenschein und in Deutschland regnet's fuer den Rest des Sommers...

Naja, egal, das kann mir ja dann eigentlich nix anhaben. Weil werd ja dann sooo beschaeftigt sein mit vielen tollen Sachen, die das Leben schoener machen (hinein ins weekend-feeling... oh man, ich weiss, bin total quer...), da spielt das Wetter echt keine Rolle.

14.6.07 12:44, kommentieren

Werbung


Der letzte Donnerstag

So, bin jetzt schon wieder mal ewig im Internet. Dabei sollt ich grad eigentlich Hausarbeit machen. Eigentlich geh ich hier ja zu Hause net oft online, weil das so teuer ist, aber wenn die naechste Rechnung kommt bin ich ja net mehr hier sondern schon wieder in Deutschland, haha! (Ich bin echt so scheisse...)

Muss jetzt zig Bettbezuege buegeln. Krieg echt nen Anfall. Warum muss man die denn buegeln???? Sowas hab ich echt noch nie gehoert... Wird STUNDEN dauern, hab echt keine Lust.

Hier regnets uebrigens seit Dienstag (seit meine Eltern weg sind) wieder wie aus Eimern. Gibt's echt net, immer wenn ich Besuch aus Deutschland hab scheint hier die Sonne und sobald der wieder weg ist, faengts wieder an zu regnen.

Naja, fang dann jetzt besser mal an Spannbettlaken zu buegeln....  

14.6.07 11:24, kommentieren

Nur noch 9 Tage!!!!!

So, naechste Woche bin ich schon zu Hause. Dann sind schon 10 Monate rum! Die letzten Wochen vergingen wirklich wie im Flug. Bis gestern war meine Family ja hier zu Besuch und haben dann nochmal ne Tour durch Suedwest-Irland gemacht (Dingle-Cliffs of Moher-Galway). War echt schoen. So hab ich am Ende nochmal viele schoene Sachen von Irland gesehen.  

Mit den Kindern laeuft's zur Zeit auch echt super. Also der Abschied wird mir auf jeden Fall echt schwer fallen. Und hab auch eigentlich net mehr so den Drang nach Hause zu fahren, wie noch vor nen paar Wochen. Freu mich zwar schon endlich wieder mit den Possmaedels Stammtisch zu machen und im Utopia billig Bacardi-Cola zu trinken. Aber auf andere Leute hab ich echt ueberhaupt keinen Bock. Von manchen "Freunden" bin ich echt enttaeuscht, haben sich net einmal in den 10 Monaten bei mir gemeldet. Aber egal. So sieht man wenigstens, wer die wahren Freunde sind.

 

12.6.07 11:10, kommentieren

Letztes Mal...

Langsam merk ich, dass das Ende naht! :-) *freufreufreu* Heute war ich das letzte Mal im Mahon Point fruehstuecken. Irgendwie komisch, kann's wirklich noch gar nicht richtig glauben.

Bald heisst es dann auch "das letzte Mal ins Old Oak", "das letzte Mal Bulmers Cider trinken" (vorraussichtlich morgen schon, weil ich dann mal wieder wochenlang keinen Alk trinken werde *g*), "das letzte Mal in die Stadt fahren", "das letzte Mal in mein zweites Zuhause, das Internetcafe" und vor allem (was am schrecklichsten ist!) "das letzte Mal zu Penneys"!!!!

Aber gluecklicherweisse auch bald zum letzten Mal Fish, Chicken, Meat, Curry und Toastbrot essen (kann's echt net mehr sehen!!!)!

1 Kommentar 31.5.07 14:12, kommentieren

Samstag, 26.05.07

Gestern Abend waren wir im Old Oak und haben Julias Geburtstag und gleichzeitig auch Abschied gefeiert. Bin aber schon mit'm letzten Bus heim gefahren, weil keine Lust zu trinken und party zu machen... Haben Manus und Annas Nachfolgeaupair kennengelernt. Sind eigentlich ganz in Ordnung.

Jetzt ist Julia auch noch weg, schade. Aber hat uns zu sich nach Stuttgard eingeladen. Hat gesagt, muessen dann da unbedingt zur Canstatter Wasen kommen. Sei so was, wie's Oktoberfest, nur in unbekannt und klein. Egal, Hauptsache viel Bier, Festbaenke und Blasmusik :-) Die Einladung nehmen wir doch gerne an! Also geht's jetzt nach Bochum, Muenchen, Bodensee... Kurz gesagt: Staedetour durch Deutschland. Freu mich schon :-)

Hab heut so gut wie gar nix gemacht. Echt nur gegammelt. Egal, hab ich wenigstens kein Geld ausgegeben. Muss ich fuer naechstes Wochenende sparen, hab sturmfrei -> AuPairParty*freu* Danach dann mit unseren schicken Kleidern in die Stadt. Weil muessen die hier ja nochmal anziehen, damit sich die 10 Euro fuer's Kleid auch gelohnt haben, weil in Deutschland werd ich das ja wahrscheinlich nie wieder anziehen (da kennen mich ja Leute *haha*).

Heut Abend muss ich babysitten. Manu kommt vorbei und gucken dann TV oder so. Fuer morgen ist auch noch nix geplant. Also richtiges Gammelwochenende. Aber egal, muss ja Geld und Energie fuer's naechste WE sparen.  

Ps.: Nur noch 26 Tage!!!!!!!!! 

1 Kommentar 26.5.07 18:45, kommentieren

Donnerstag

Gestern hatten die Kinder wegen den Wahlen schulfrei. Sind dann erstmal nicht wie sonst in den Mahon Point zum Fruehstuecken gefahren, sondern zu Chuckies (das ist so'n Indoor-Spielplatz-Ding). Da war's eher etwas langweilig. Musst zweimal mit Sarah und Eoin die Riesenrohrrutsche runter, war lustig :-) War natuerlich wieder am Rumgreischen ohne Ende. Peinlich nur, dass meine Gastmutter unten auf mich gewartet hatte und sich kaputtgelacht hat und meinte "I could hear you screaming!" HAHAHA! Naja, danach dann zu McDonalds im Mahon Point. Hab gestern mal wieder gemerkt, wie verwoehnt und undankbar die Kinder sind. Erst zu Chuckies, da nen Eis, dann nen Crepes fuer 4Euro (wo noch net mal'n Drittel von gegessen wurde), dann n Happy Meal, gaaaanz viel Schnuckzeug und zum Schluss noch jeder ne Zeitschrift fuer mindestens 4 Euro. Und Eoin hatte wie immer wieder nen Schaden und war alle paar Minuten wieder am rumheulen. Hat mich aber diesmal nicht so gestresst wie sonst, im Gegenteil. Fand's eher lustig! So dumm der Junge :-) Naja, kann er ja auch nix zu, wurd ja so erzogen.

Abends dann wie jeden Abend Friends geguckt. Danach kam Carol noch kurz rueber und haben noch ne Flasche Wein getrunken. Mein erster Alk seit ueber 4 Wochen! Hat gut geschmeckt ;-) Ger hat dann mal wieder gesagt, dass ich heut morgen ruhig ausschlafen kann. Das hab ich dann auch erstmal gemacht. War zwar schon mit dem ersten Sonnenstrahl wach (kann im Hellen einfach net schlafen!), aber hab dann noch gelesen (Rachel's Holiday von Marian Keys, echt tolles Buch, kann ich nur weiterempfehlen!!!) und bin dann erst aufgestanden, als alle aus'm Haus waren und ich meine Ruhe hatte. Guter Start ins Wochenende. Keinen Stress und total relaxt. Werd die Kinder auch fruehestens morgen erst wieder sehen. Nicht, dass ich total gestresst von denen waere, aber ist troztdem mal ganz entspannend, die ne Weile net um sich zu haben. Die kriegen heut uebrigens ein Trampolin. Einfach nur mal so. Nicht zum Geburtstag oder so. EINFACH NUR MAL SO! So verwoehte Kinder, kann's echt net glauben. Aber koennen leider net das groesste kaufen, weil das nicht in den Garten passt (und der Garten ist auch net sooo mini), sondern nur das zweitgroesste. Alles klar...Hat mich ja sowieso schon gewundert, dass wir noch net so'n Ding haben, weil sowas hat fast jedes irisches Kind im Garten stehen.  

25.5.07 10:42, kommentieren

Dingle

Manu, Dini und ich waren ja von Samstag auf Sonntag in Dingle. War echt gut, haett ich vorher net gedacht... Samstag Nachmittag haben wir eine Delfin-Tour gemacht. Und haben "Fungi" sogar mehrmals gesehen. Aber dank meiner tollen Kamera, die erst 10 Sekunden, nachdem ich den Ausloeser gedrueckt hab, ein Foto gemacht hat, konnt ich Fungi nicht bildlich festhalten. Naja, hab ich dann halt ne Postkarte gekauft. :-)

Dingle ist anscheinend ein beliebtes Reiseziel bei deutschen Rentnern. Deswegen waren wir auch nur knapp davor, in einen ihrer Reisebusse zu springen um mit nach Deutschland zu fahren.

Nachmittags haben wir uns dann erstmal (wie immer) mit Spagettis vollgefressen. Danach waren wir dann alle so fertig und traege, dass wir nicht mehr weggehen konnten. Also mal wieder ein alkoholfreies Wochenende, das vierte in Folge uebrigens! Jaja, glaubt mir jetzt wahrscheinlich keiner, aber es stimmt. Aber das ist ja hier immer besonders gefaehrlich. Weil wenn Manu und ich dann nach mehreren Wochen ohne Alk wieder weggehen, gibt es ja immer nen richtigen Schlag :-) Aber egal, ist billiger und halbe Sachen sind ja eh Scheisse (oh man, freu mich schon, wenn ich endlich wieder mit ner deutschen Tastatur dieses Wort richtig schreiben kann!!!).

Zurueck zum Thema: Lagen also Samstagabend dann schon um 11 rum im Bett (diesmal gluecklicherweisse nur im 8er Zimmer). Dann hat uns aber eine ganz liebe Person angerufen und uns mitgeteilt, dass er eine Willkommensparty fuer uns schmeissen will! Juhuuu!!! Also gibt es doch noch Leute, die sich ueber unser Wiederkommen freuen :-) Danach war ich so excitet, dass ich die ganze Nacht net mehr schlafen konnt.

Sonntag haben wir uns dann Fahrraeder ausgeliehen und sind zum Strand gefahren (da dieser ungluecklicherweisse doch nicht bei uns in der Naehe war). Da haben wir uns erstmal in unsere Sommerkleidung geschmissen und ein Fotoshooting gemacht. Leider waren meine Batterien nach ner Weile alle, war ja klar. Dann wieder zurueck zum Hostel und wieder Spagettis gekocht und anschliessend zurueck nach Cork.

War ein sehr schoenes Wochenende. Wetter hat auch mitgespielt. Haben uns nach der Ernaehrungspyramide ernaehrt (am ersten Tag stand diese allerdings auf dem Kopf) und 16 km Fahrrad gefahren. So viele gute Taten an einem Tag, ich bin stolz auf mich :-)

1 Kommentar 21.5.07 10:24, kommentieren