Meine wirren Gedanken

Die netten Iren

Hab grad mal wieder gemerkt, wie nett und freundlich die Iren sind! Stand einfach ganz gelangweilt am Strassenrand (eher noch ueber zwei Meter entfernt davon) und wusst selbst gar nicht so genau, wo ich eigentlich hin wollt, aber trotzdem wurd ich von jedem Autofahrer angegrinst und hat ueber die Strasse gewunken! Das nenn ich mal freundlich! In Deutschland koennt mir sowas nicht passieren. Da koennt ich warten, bis ich schwarz werde...

Ganz toll finde ich auch, dass sich hier jeder beim Vornamen anredet. Also ich mein in Geschaeften und so. Zum Beispiel heisst meine Lieblingsverkaeuferin im O'Briens Georgina. Hier gibt's keine Namensschilder, wo Herr Mueller drauf steht; hier wuerde da Michael oder was auch immer drauf stehen. Gefaellt mir :-) Ist sehr viel persoenlicher. In Deutschland kenn ich sowas nur vom Friseur.

Jaja, die Iren sind schon ein nettes Voelkchen :-) 

17.5.07 15:18

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen