Meine wirren Gedanken

Mein letzter Tag

Arbeit war heut ganz locker. War fast den ganzen morgen im Internet. Nachmittags haben die Kinder die meiste Zeit TV geschaut.

Dann hat mich eine sehr gute Freundin aus der Heimat angerufen. Hab mich echt total gefreut. Hat mir gezeigt, dass es ja anscheinend doch ein paar Leute gibt, die sich über mein Wiederkommen freuen, juhuu! Das Telefonat hat mich jedenfalls wieder unheimlich aufgebaut und freu mich jetzt wieder total auf Zuhause :-) (Danke K., bist echt nen Schatz!!!!)

Abends kamen dann nochmal Oma, Opa und Carol zum Kuchenessen und haben sich von mir verabschiedet.

Hab von der Familie schon mein Abschiedsgeschenk bekommen, eine Kette. Zwar net soooo mein Geschmack, aber hab mich trotzdem total gefreut, weil hab eigentlich noch nie Schmuck geschenkt bekommen.

Morgen geht's heim, juhuu! Freu mich schon total...

20.6.07 21:53, kommentieren

Werbung


Abschiedsessen

Gestern Abend waren wir bei Wagamamas essen. Als wir im Restaurant ankamen war ich pitschnass, weil's mal wieder (oder besser gesagt: immer noch) so geregnet hat. Und ich hatte auch noch meinen Regenschirm vergessen. Guter Start fuer mein Abschiedsessen!

Hab, als ich mir die Karte durchgelesen hab, dann doch gemerkt, dass sich mein Englisch um einiges verbessert hat. Weil kann mich noch gut an das erste Mal erinnern, als ich da gegessen hab. Da hat ich mir die Speissekarte angeguckt und echt nur Bahnhof verstanden und dann einfach irgendwas bestellt. Diesmal war das anders. Und ich war diesmal sogar mit meinem Essen zufrieden, unglaublich! (Sonst maul ich ja immer rum, dass ich mir doch lieber was anderes haette bestellen sollen und dass das Essen der Anderen viel besser schmeckt :-))

Des (mein Gastvater) hat mir dann auch die ganze Zeit noch irgendwelche Fragen gestellt. Ob ich mich schon auf zu Hause freue, was ich anders machen wuerde, wenn ich jetzt nochmal von vorne anfangen wuerde (hm, keine Ahnung, vielleicht mehr Geld sparen??? Aber im Grossen und Ganzen war ich hier ja ganz zufrieden und wuerd glaub wieder alles genauso machen) und ob ich sie vermissen werde (of course!!!).

War ein schoener Abend. Danach sind wir wieder durch den Regen zurueck zum Auto gelaufen, alle am rumjammern, weil wir so vollgefressen waren. Dann zu Hause (wie immer) noch Friends geguckt.

20.6.07 10:29, kommentieren

Weiterhin wechselhaft...

Noch 2 Tage. Hab die letzte Nacht wieder net gut geschlafen. Und natuerlich regnet es heut immernoch :-(

Glaub, ich komm in die Wechseljahre ;-) Totale Gefuehlsschwankungen. Manchmal freu ich mich wirklich total, dass es heim geht und nen paar Stunden spaeter koennt ich dann wieder heulen.  Aber das schlimmste ist, das ich echt sowas von aufgeregt bin.

Naja, egal. Themawechsel.

Heute Abend gehen wir zum Abschied nochmal Essen zu Wagamamas *freu*. Und morgen Abend kommen die Grosseltern dann auch nochmal zum Kuchenessen vorbei und um mich zu verabschieden. Bin ja mal gespannt, was die Familie mir schenkt :-)

19.6.07 10:10, kommentieren

4 Dinge, von denen ich mich nicht fertigmachen lasse ;-)

Hab die ganze Nacht net geschlafen. Wirklich ueberhaupt nicht geschlafen. Auch keine paar Minuten. Hab mir wieder viel zu viel Gedanken ueber alle moeglichen Sachen gemacht...

Und hab Muskelkater vom Shoppen. Aber Samstag hab ich ja mit Manu wirklich Extremshoppen gemacht. ( Jetzt wird sich bestimmt der ein oder andere fragen, warum ich erst heute Muskelkater hab, obwohl ich mich ja Samstag so angestrengt hab. Das ist bei mir immer so, mein Koerper tickt nicht mehr ganz richtig. Kommt bestimmt von dem ganzen vielen Alk in den letzten paar Jahren. Ich hab ja auch immer mindestens n ganzen Tag nen Kater, wo es anderen spaetestens nach ein paar Stunden wieder gut. Mein Koerper arbeitet irgendwie etwas langsamer als normal). Nur rumgehetzt und dabei (fast) gar nix fuer uns selbst gekauft. Mein ganzes Gespartes ist dabei draufgegangen :-( Naja, was soll's... Ich bin ja nur einmal in Irland, ne?! Muss ich ja schliesslich nutzen. Zeigt ja auch, das ich gar nix mehr gewohnt bin, wenn ich vom Shoppen schon Muskelkater krieg...Oh man, wie peinlich :-) Aber ich mag Muskelkater. Da merk ich wenigstens, dass ich mal was fuer meinen Koerper getan hab. (also eigentlich nicht wirklich ein Grund, aber egal)

Draussen schuettet's wieder wie aus Eimern. Oder wie man im Englischen so schoen sagt: It's raining cats and dogs. And cows and horses wuerd ich jetzt noch hinzufuegen! Hoert echt gar net mehr auf.... Ja Leute, das ist Irland!

Dann hat ich ja gedacht, dass ich heut morgen frei hab, weil Sarah in den Kindergarten geht. Aber ist doch zu Hause.

Viele Gruende zum Verzweifeln, oder??? Aber ehrlich gesagt bin ich besser drauf als gestern Abend. (Naja, is ja auch net wirklich schwer :-)) Aber denk einfach die ganze Zeit an die Dinge, auf die ich mich freue, wenn ich heim komm.

1 Kommentar 18.6.07 11:17, kommentieren

Ein tiefes Tief ueber Irland

Bin grad echt net gut drauf. Will eigentlich gar net mehr heim! Nur noch 4 Tage lang ein sorgenfreies Leben fuehren. Danach geht's dann wieder los mit dem Stress. Was will ich wirklich studieren? Wo will ich studieren? Muss ich jetzt wirklich den TOEFL Test noch machen? Und auf Wohnungssuche gehen... Das ist aber alles halb so schlimm, weil eigentlich hab ich ja so Stress ganz gerne. Genau genommen freu ich mich sogar schon wieder darauf endlich mal wieder was zu machen, was mich im Leben mal wieder etwas voran bringt (will damit nicht sagen, dass meine 10 Monate AuPair umsonst waren und mir nix gebracht haben, aber kam mir hier schon so etwas...hm...passiv vor....).

Eigentlich geht's mir schlecht, weil ich bald wieder mit den ganzen Leuten in Kontakt komme, von denen ich so enttaeuscht bin. Und hab ehrlich gesagt ueberhaupt keine Lust die wieder zu sehen (was sich aber leider net vermeiden laesst). Die Leute, auf die ich mich wirklich freue, die kann ich an zwei Haenden abzaehlen (naja, stimmt net wirklich, aber wisst ja, dass ich oft zur Uebertreibung neige :-)) Die anderen koennen mich mal sonst wo.

Und hatte mich ja die ganze Zeit schon auf's Nachhausekommen gefreut, weil ich dann endlich wieder mit meinen ganzen Freunden Partymachen kann. Aber...keine Ahnung...weiss auch net, wie ich das richtig erklaeren soll. Haben sich sooo viele von meinen angeblichen "Freunden" kein einziges Mal in den 10 Monaten gemeldet...Hab ja schon gesagt, dass ich enttaeuscht und auch ein ganz kleines bisschen sauer bin. Zeigt ja eigentlich, dass ich den ganzen Leuten einfach scheissegal bin. Kotzt mich echt alles so an. Wuerd am liebsten hier bleiben (unglaublich, und das aus meinem Mund...nach dem ganzen Tagezaehlen...).

Mein einziger Lichtblick ist mein Freund. Wenn der nicht waere, wuerd ich jetzt glaub verzweifeln. Er ist einer der wenigen, auf die ich mich wirklich freue! 

17.6.07 21:59, kommentieren

What would you do?

At the moment I'm reading the novel "Mercy" from Jodi Picoult. It's about Jamie, who killed his wife Maggie because she asked him to. She had cancer and has been suffering very much for the last few years. That's why she didn't want to live any longer. After the murderer Jamie was send to prison.

Jamie must have loved Maggie very much. He hadn't thougt about what would happen to him after his wife's death.

I couldn't kill someone I love, neither if he/she is suffering very much (and I could stop the pains) and he/she would ask me to. I'm a little bit to selfish for that. It doesn't matter how much a person is suffering, I would always think that I don't want to live without him/her and would do everythink that he/she stays alive as long as possible. Besides, I would be punished by killing somebody.

But if I had killed someone I love that much I would kill myself, too. Because I wouldn't want to live any longer without that person. And I don't understand why Jamie didn't do so because his life is miserable without his wife.

What would you do for someone you love? Would you kill?

>> very interesting book! 

1 Kommentar 17.6.07 14:08, kommentieren

Sarah ist so suess *schluchtz*

Sarah: "When are you going home, Steffi?"

ich: "Next Thursday"

Sarah: "I will miss you. And always remember you! And I will give you a present before you go and send you a letter with a picture for you!"

Oh man, mir kamen fast die Traenen :-) 

15.6.07 18:21, kommentieren